Beschwerdefrei Radeln
Radfahren ist ein rundum gesunder Freizeitsport. Aber erst wenn das Rad optimal auf den Fahrer abgestimmt ist, alle Verbindungen reibungslos funktionieren macht es richtig viel Spaß.
Unser Ziel: Wir liefern Ihnen Ihr individuelles Rad perfekt in allen Details Ihren persönlichen Maßen und ihrer Einsatzsituation angepasst. Sie erhalten mehr Komfort, Gesundheit, Freude und Effizienz beim Biken.

Unsere Ergonomiebausteine:
  • Bodyscanning
  • Griffweite vermessen
  • Sitzknochenvermessung mittels Popometer
  • Fußabdruck und -typbestimmung mit Hilfe der Footdisc

Seit langem schon wird die Wissenschaft der Ergonomie dazu genutzt, nicht nur optimale Bedingungen am Arbeitsplatz zu schaffen, sondern auch im Freizeit- und Sportbereich eine Komfort- und Leistungssteigerung zu erreichen. Ein Ziel, das mit dem innovativen Body Scanning System erreicht wird.
Nicht nur die Optik und Technik eines Fahrrades, sondern auch die Fahrradgeometrie sowie die sich daraus ergebende Sitzposition, ist für den Fahrkomfort entscheidend. Hierfür benötien wir die individuellen Körpermaße. Jeder Kunde Kann sich vor dem Fahrradkauf vermessen und beraten lassen. Nach der berührungslosen und ungefährlichen Laservermessung wird per Computer die optimale ergonomische Sitzposition und das individuell angepasste Fahrrad gefunden. Mit dieser Fahrradeinstellung wird die Druckbelastung auf die Hals- und untere Lendenwirbelsäule sowie Hand- und Kniegelenke weitestgehend minimiert: Optimaler Fahrkomfort ist garantiert! Mit dieser Fahrradeinstellung wird die Druckbelastung auf die Hals- und untere Lendenwirbelsäule sowie Hand- und Kniegelenke weitestgehend minimiert: Optimaler Fahrkomfort ist garantiert!

Lenken, Bremsen, Schalten und Halten sind die wichtigsten Aufgaben die Ihre Hände erfüllen müssen. Wir bestimmen Ihre Griffgöße und -weite, somit können Lenker, Bremsen und Schaltung optimal eingestellt werden. Zusammen mit ergonomischen Griffen können die Beschwerden an Händen, Handgelenk und Armen vermieden werden.

Viele Radfahrer klagen über Sitzbeschwerden, Männer wie Frauen, egal ob beim Freizeit- oder sportlichen Radfahren. Ein weicher Sattel hilft nicht. Breite und Form müssen zum Abstand der Sitzknochen und zur Sitzposition passen. Die Polsterung zur Fahrgewohnheit und Fahrdauer. Um den passenden Sattel für Sie zu finden vermessen wir den Abstand der Sitzknochen.

Der gesunde Fuß ist wichtige Voraussetzung für eine effiziente Kraftübertragung. Schlechtes Schuhwerk und veraltete Pedalen können auch für Beschwerden mit dem Knie verantwortlich sein. Angepasste Einlegesohlen, wie von SQ-lab, versprechen mehr Leistung auf dem Rad, einen runderen Tritt und gleichzeitig weniger Beschwerden wie schmerzende Knie oder taube Zehen. Der subjektive Eindruck einer besseren Kraftübertragung konnte durch die Druckmessungen bewiesen werden. Wir bestimmen über einen Fußabdruck den Fußtyp und können so die passende Einlegesole auswählen.